Stöbern Sie durch unsere Angebote (12 Treffer)

Moeck Rottenburgh 4424 Blockflöten
725,00 €
Rabatt
689,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rottenburgh Blockflöten von Moeck sind ideale All-Rounder: zuverlässig, ausgewogen, klangstark. Je nach Holzart warm und grundtönig im Ensemble, strahlend und ausdrucksvoll als Soloinstrument. Dieses Instrument besticht durch eine volle Tiefe, eine strahlende Höhe und eine zuverlässige Ansprache. Der flexible Ton, das große dynamische Potential und eine exakte Bohrung für eine reine und ausgeglichene Stimmung in allen Registern, machen diese Blockflöte zu einem wahren Meister. Klappensystem Das sehr stabile Klappensystem garantiert ein perfektes Greifen, auch für sehr kleine Hände. Rottenburgh-Blockflöten Wie die Geige stammt auch die ´´klassische´´ Blockflöte aus der Barockzeit. Zentren waren Paris, London, Amsterdam, Nürnberg und Brüssel. Der bekannte Blockflötenbauer Friedrich von Huene hat fast alle in Museen überlieferten Originale dieser Zeit untersucht. Aus der Summe dieser Daten entstanden in Anlehnung an Instrumente von Jean-Hyacinth-Joseph Rottenburgh die MOECK Rottenburgh-Barockflöten in moderner Stimmung. Rottenburgh Flöten sind heute die meistgespielten Barock-Soloflöten und haben sich als besonders zuverlässig erwiesen. Charakteristisch ist auch ihre so brillante Höhe. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 26.09.2019
Zum Angebot
Moeck Rondo 3420 Blockflöten
459,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Flauto Rondo – perfekt für das Ensemblespiel Die Flauto Rondo Serie von Moeck steht seit Jahren für einen, in allen Lagen, ausgewogenen und warmen Klang, der sich auch ohne perfekte Atemtechnik erzielen lässt. Die Instrumente harmonieren ganz besonders gut im Ensemble. Perfektion in der Fertigung und eine übersichtliche Modellpalette machen es dem Spieler leicht, seine ganz persönliche Traumflöte zu finden. Das zierlich-elegante Design deutet darauf hin, dass die Rondo keine reine Anfängerflöte ist, sie ist mehr eine Flöte für Spieler die bereits aus dem Anfängerstadium hinaus sind und sich an einem beweglicheren Klang und ei größeres dynamisches Potential herantasten wollen. Die Instrumente liegen sehr harmonisch in der Hand und sind leicht zu greifen. Alle Flöten in barocker Griffweise haben Doppellöcher bzw. Doppelklappen, um eine saubere Chromatik zu garantieren. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde bis heute, wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traversen und Barock-Traversen, Oboen, Fagotte und frühe Klarinetten. Der Schwerpunkt der Instrumentenherstellung aber lag von Anfang an bei den Blockflöten. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung sowie eine

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Moeck Denner 5337 Blockflöten
1.293,00 €
Reduziert
1.215,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Altblockflöte nach Jacob Denner gearbeitet nach dem Original im Musikhistorisk Museum Kopenhagen Jacob Denner ist der Sohn und Nachfolger des schon zu seinen Lebzeiten hochgeschätzten Nürnberger Holzblasinstrumentenmachers Johann Christoph Denner. Wie sein Vater war auch er über die Landesgrenzen hinweg bekannt für die ganz außergewöhnliche Qualität seiner Instrumente. Ausgezeichnete Denner-Originale gibt es in verschiedenen Museen bzw. in Privatbesitz. Moeck hat als Vorlage für diese Denner die Altblockflöte aus dem Musikhistorisk Museum in Kopenhagen gewählt. Sie gilt bei vielen namhaften Blockflötenbauern als das beste der erhaltenen Instrumente Denners. Die Denner besticht durch ihre federleichte Ansprache und die Ausgewogenheit der Klangfarben in allen Lagen. Ihr Ton ist schlank und edel mit einer Strahlkraft, die ihr eine unverkennbar solistische Prägung gibt. Dies wendige Instrument bietet in allen Lagen eine hohe Spielsicherheit und eignet sich deshalb besonders für virtuose Musik, bei der es auf Tempo und Beweglichkeit ankommt, wie z. B. für das Blockflötenwerk Georg Philipp Telemanns. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zi

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Moeck Rondo 2101 Blockflöten
141,00 €
Reduziert
133,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Flauto Rondo – perfekt für das Ensemblespiel Die Flauto Rondo Serie von Moeck steht seit Jahren für einen, in allen Lagen, ausgewogenen und warmen Klang, der sich auch ohne perfekte Atemtechnik erzielen lässt. Die Instrumente harmonieren ganz besonders gut im Ensemble. Perfektion in der Fertigung und eine übersichtliche Modellpalette machen es dem Spieler leicht, seine ganz persönliche Traumflöte zu finden. Das zierlich-elegante Design deutet darauf hin, dass die Rondo keine reine Anfängerflöte ist, sie ist mehr eine Flöte für Spieler die bereits aus dem Anfängerstadium hinaus sind und sich an einem beweglicheren Klang und ei größeres dynamisches Potential herantasten wollen. Die Instrumente liegen sehr harmonisch in der Hand und sind leicht zu greifen. Alle Flöten in barocker Griffweise haben Doppellöcher bzw. Doppelklappen, um eine saubere Chromatik zu garantieren. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traversen und Barock-Traversen, Oboen, Fagotte und frühe Klarinetten. Der Schwerpunkt der Instrumentenherstellung aber lag von Anfang an bei den Blockflöten. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung sowie eine ständige A

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 21.09.2019
Zum Angebot
Moeck Rottenburgh 4300 Blockflöten
306,00 €
Rabatt
268,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rottenburgh Blockflöten von Moeck sind ideale All-Rounder: zuverlässig, ausgewogen, klangstark. Je nach Holzart warm und grundtönig im Ensemble, strahlend und ausdrucksvoll als Soloinstrument. Dieses Instrument besticht durch eine volle Tiefe, eine strahlende Höhe und eine zuverlässige Ansprache. Der flexible Ton, das große dynamische Potential und eine exakte Bohrung für eine reine und ausgeglichene Stimmung in allen Registern, machen diese Blockflöte zu einem wahren Meister. Rottenburgh-Blockflöten Wie die Geige stammt auch die ´´klassische´´ Blockflöte aus der Barockzeit. Zentren waren Paris, London, Amsterdam, Nürnberg und Brüssel. Der bekannte Blockflötenbauer Friedrich von Huene hat fast alle in Museen überlieferten Originale dieser Zeit untersucht. Aus der Summe dieser Daten entstanden in Anlehnung an Instrumente von Jean-Hyacinth-Joseph Rottenburgh die MOECK Rottenburgh-Barockflöten in moderner Stimmung. Rottenburgh Flöten sind heute die meistgespielten Barock-Soloflöten und haben sich als besonders zuverlässig erwiesen. Charakteristisch ist auch ihre so brillante Höhe. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traver

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 20.09.2019
Zum Angebot
Moeck Rottenburgh 4400 Blockflöten
465,00 €
Reduziert
403,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rottenburgh Blockflöten von Moeck sind ideale All-Rounder: zuverlässig, ausgewogen, klangstark. Je nach Holzart warm und grundtönig im Ensemble, strahlend und ausdrucksvoll als Soloinstrument. Dieses Instrument besticht durch eine volle Tiefe, eine strahlende Höhe und eine zuverlässige Ansprache. Der flexible Ton, das große dynamische Potential und eine exakte Bohrung für eine reine und ausgeglichene Stimmung in allen Registern, machen diese Blockflöte zu einem wahren Meister. Rottenburgh-Blockflöten Wie die Geige stammt auch die ´´klassische´´ Blockflöte aus der Barockzeit. Zentren waren Paris, London, Amsterdam, Nürnberg und Brüssel. Der bekannte Blockflötenbauer Friedrich von Huene hat fast alle in Museen überlieferten Originale dieser Zeit untersucht. Aus der Summe dieser Daten entstanden in Anlehnung an Instrumente von Jean-Hyacinth-Joseph Rottenburgh die MOECK Rottenburgh-Barockflöten in moderner Stimmung. Rottenburgh Flöten sind heute die meistgespielten Barock-Soloflöten und haben sich als besonders zuverlässig erwiesen. Charakteristisch ist auch ihre so brillante Höhe. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traver

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Moeck Rottenburgh 4302 Blockflöten
306,00 €
Reduziert
289,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rottenburgh Blockflöten von Moeck sind ideale All-Rounder: zuverlässig, ausgewogen, klangstark. Je nach Holzart warm und grundtönig im Ensemble, strahlend und ausdrucksvoll als Soloinstrument. Dieses Instrument besticht durch eine volle Tiefe, eine strahlende Höhe und eine zuverlässige Ansprache. Der flexible Ton, das große dynamische Potential und eine exakte Bohrung für eine reine und ausgeglichene Stimmung in allen Registern, machen diese Blockflöte zu einem wahren Meister. Rottenburgh-Blockflöten Wie die Geige stammt auch die ´´klassische´´ Blockflöte aus der Barockzeit. Zentren waren Paris, London, Amsterdam, Nürnberg und Brüssel. Der bekannte Blockflötenbauer Friedrich von Huene hat fast alle in Museen überlieferten Originale dieser Zeit untersucht. Aus der Summe dieser Daten entstanden in Anlehnung an Instrumente von Jean-Hyacinth-Joseph Rottenburgh die MOECK Rottenburgh-Barockflöten in moderner Stimmung. Rottenburgh Flöten sind heute die meistgespielten Barock-Soloflöten und haben sich als besonders zuverlässig erwiesen. Charakteristisch ist auch ihre so brillante Höhe. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traver

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 29.08.2019
Zum Angebot
Moeck Rottenburgh 4101 Blockflöten
195,00 €
Sale
179,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Rottenburgh Blockflöten von Moeck sind ideale All-Rounder: zuverlässig, ausgewogen, klangstark. Je nach Holzart warm und grundtönig im Ensemble, strahlend und ausdrucksvoll als Soloinstrument. Dieses Instrument besticht durch eine volle Tiefe, eine strahlende Höhe und eine zuverlässige Ansprache. Der flexible Ton, das große dynamische Potential und eine exakte Bohrung für eine reine und ausgeglichene Stimmung in allen Registern, machen diese Blockflöte zu einem wahren Meister. Rottenburgh-Blockflöten Wie die Geige stammt auch die ´´klassische´´ Blockflöte aus der Barockzeit. Zentren waren Paris, London, Amsterdam, Nürnberg und Brüssel. Der bekannte Blockflötenbauer Friedrich von Huene hat fast alle in Museen überlieferten Originale dieser Zeit untersucht. Aus der Summe dieser Daten entstanden in Anlehnung an Instrumente von Jean-Hyacinth-Joseph Rottenburgh die MOECK Rottenburgh-Barockflöten in moderner Stimmung. Rottenburgh Flöten sind heute die meistgespielten Barock-Soloflöten und haben sich als besonders zuverlässig erwiesen. Charakteristisch ist auch ihre so brillante Höhe. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traver

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Moeck Rondo 2301 Blockflöten
232,00 €
Reduziert
209,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Flauto Rondo – Hinein ins Ensemblevergnügen! Die Flauto Rondo Serie von Moeck steht seit Jahren für einen, in allen Lagen, ausgewogenen und warmen Klang, der sich auch ohne perfekte Atemtechnik erzielen lässt. Die Instrumente harmonieren ganz besonders gut im Ensemble. Perfektion in der Fertigung und eine übersichtliche Modellpalette machen es dem Spieler leicht, seine ganz persönliche Traumflöte zu finden. Das zierlich-elegante Design deutet darauf hin, dass die Rondo keine reine Anfängerflöte ist, sie ist mehr eine Flöte für Spieler die bereits aus dem Anfängerstadium hinaus sind und sich an einem beweglicheren Klang und ei größeres dynamisches Potential herantasten wollen. Die Instrumente liegen sehr harmonisch in der Hand und sind leicht zu greifen. Alle Flöten in barocker Griffweise haben Doppellöcher bzw. Doppelklappen, um eine saubere Chromatik zu garantieren. · Die Firma Moeck Seit vielen Jahrzehnten steht der Name Moeck für hervorragende Blockflöten. Hermann Moeck sen. vertrieb seit 1930 im Versandhandel Blockflöten, die in Heimarbeitsfirmen im sächsischen Vogtland hergestellt wurden, das Intonieren und Stimmen aber übernahm er selbst. Daneben vertrieb er Gamben, Clavichorde und Spinette, die z. T. in seiner eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Im Zuge des in den 60er Jahren sich entwickelnden Interesses an historisch-aufführungspraktischen Fragen und, damit verbunden, an historisch ´´authentischen´´ Instrumenten, entstand ein besonderes Programm in den Moeck-Werkstätten: die Rekonstruktion der Holzblasinstrumente der Renaissance- und Barockzeit. Das Programm wurde wissenschaftlich begleitet, weiterentwickelt und umfasst Krummhörner, Cornamusen, Kortholte, Schalmeien und Pommern, Dulciane, Rankette, Zinken, Renaissance-Traversen und Barock-Traversen, Oboen, Fagotte und frühe Klarinetten. Der Schwerpunkt der Instrumentenherstellung aber lag von Anfang an bei den Blockflöten. Durch kontinuierliche Weiterentwicklung sowie eine ständige

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe